„Ein Dollar gewonnen ist zweimal so süß wie ein Dollar erarbeitet,“ sagt Paul Newman in „Die Farbe des Geldes“. Nun ist zwar das Aktiengeschäft auch mit Arbeit verbunden, aber vielleicht sind Gewinne aus Casino Aktien besonders süß. Auf alle Fälle sind sie einen Blick wert. Unter cleveren Anlegern hat sich bereits herumgesprochen, dass Investitionen in das „Glück“ bzw. in das „Glücksspiel“ durchaus lohnend sein können. Ein international boomender Gewerbezweig, der in einigen Bereichen sehr starke Zuwächse verzeichnet und regelmäßig interessante Gewinne erwirtschaftet. Wem das Spielen selbst zu risikoreich ist, um an das große Geld zu kommen, kann es ja mal mit einem Umweg über Casino-Aktien probieren. Dabei gilt natürlich genaues hinzuschauen und sich nicht nur auf sein Glück zu verlassen. Wir schauen uns ein paar Kandidaten an, die tatsächlich das Zeug dazu haben, ordentlich etwas in die Kasse zu spülen.

Online Casino Aktien | Information ist das ein und alles

Online Casino Aktien Bevor man nun wahllos die erst beste Aktie in sein Depot packt, ist es ratsam, sich etwas genauer zu informieren. Grundsätzlich sollte man sich entscheiden, in welchem Bereich man investieren möchte, ob in klassische Casinos, Online Casinos oder in die Peripherie wie z.B. Zulieferer, Entwickler und ähnliches. Die klassischen Casino-Aktien werden von ein paar Big-Playern beherrscht, die sich oftmals in Las Vegas befinden. Es sind Las Vegas Sands, MGM Ressorts International, Caesar Entertainment oder auch Eldorado Ressorts. Sie agieren schon sehr lange am Markt und waren in der Vergangenheit ein sicherer Tipp für gute Rendite. Dies hat sich den letzten Jahren etwas gewandelt. Die großen Casinos in Las Vegas verzeichneten immer rückläufigere Gewinne und Umsätze. Das hatte und hat verschiedene Ursachen. Zum einen sind andere Märkte sehr erstarkt und zum anderen ist das Online-Geschäft zu einem großen Herausforderer geworden. Gerade die Märkte in Asien sind zu einer ernsthaften Konkurrenz für die klassischen Casino-Standorte geworden. Immer mehr Spieler und Spielerinnen zieht es zum Beispiel nach Macau. Schon jetzt hat man Las Vegas in den USA beim Umsatz mehr als deutlich überholt und machte zuletzt ein Plus von rund 21 Prozent. Was  für Anleger natürlich umso interessanter wird. Einer der ganz großen Player auf dem Markt ist die Galaxy Entertainment Group, deren Geschäftsführer Lui Che-Woo mit einem geschätzten Vermögen von 22 Milliarden Dollar als zweitreichster Asiat gilt. Der Wert der Aktie hat sich im letzten Jahr mehr als verdoppelt - auch aufgrund der Tatsache, dass eine der sechs begehrten Lizenzen des chinesischen Marktes in der Hand der Galaxy Entertainment Group liegt. Andere asiatische Länder stehen bereit, um im Bereich Glücksspiel stark zu expandieren. So wird der japanische Markt sehr genau unter die Lupe genommen und falls es wirklich zu einer Öffnung für das große Glücksspiel in Japan kommen sollte, sind die Inhaber, die eine der wertvollen Lizenzen gewinnen können, ein ziemlich sicherer Tipp für Investoren. Dies gilt natürlich auch für alle anderen Länder. Gerade dort, wo sich rechtliche Rahmenbedingungen ändern, kann entweder auf einen satten Gewinn gehofft werden oder man muss sich vielleicht doch mit dem ein oder anderen Verlust abfinden.

Viele Faktoren bestimmen den Markt

So ist es in den letzten Jahren zu einem großen Umbruch gekommen. Mit der Digitalisierung veränderten sich auch die Angebote für Spieler. Immer mehr Gamer wanderten und wandern nach wie vor zu Online Casinos ab. Dies hat vielerorts dafür gesorgt, dass klassische Casinos defizitär geworden sind. Eine Entwicklung, die gerade in Deutschland zu beobachten ist. Gewinner sind eindeutig die börsennotierten Unternehmen, die ein breit gefächertes Online-Angebot haben. Nicht nur die Online Casinos mit ihren digitalen Slotmaschines gehören dazu, auch der Bereich der online-basierten Sportwetten konnte stark profitieren und mit ihm die ausführenden Gesellschaften, deren Aktien sich in den letzten Jahren zu einem echten Tipp entwickelt haben. Dazu gehören sicherlich die Big-Player wie z.B. bet-at-home, bwin, lotto24, Bet365, My Bet Holding SE und noch einige andere, zu denen auch z.B. Novomatic gehört. Generell ist bei diesen Anlagen zu beobachten, dass je internationaler sie aufgestellt sind und je größer das jeweilige Portfolio ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit Schwankungen auf dem Markt auffangen zu können. Nationale Begebenheiten haben oftmals einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Aktie. Werden Lizenzen für das Online-Glücksspiel vergeben? Wenn ja, an wen, auf welche Art und Weise und unter welchen Auflagen? Der Markt ist dort in großer Bewegung, und es wird in der Zukunft sicherlich noch zu den ein oder anderen überraschenden Wendungen kommen, die die Preise entweder steigen oder purzeln lassen. 

Casino Aktien | Letztendlich ein guter Tipp?

Dies lässt sich natürlich nicht so einfach sagen. Die totgeglaubten Casinogesellschaften in Las Vegas haben sich beispielsweise wieder etwas aus dem Sumpf gezogen, und gerade der asiatische Markt öffnet sich immer mehr den klassischen Spielbanken und dem Casino-Angebot. Wer dort investiert, wird sicherlich den ein oder anderen Gewinn einfahren können. Auf dem Online-Sektor tummeln sich sehr viele Anbieter, aber dort wird es sicherlich durch Zu- und Abverkäufe auch zu einer Konsolidierung kommen. Es bleibt spannend, wie sich einzelne Länder dem Online-Angebot öffnen werden oder nicht. Falls es zu einer weiteren Öffnung und Legalisierung kommen sollte, so versprechen die Aktien eine wunderbare Rendite und sind dann sicherlich auch mehr als nur ein Geheimtipp. Wem das alles bis dahin zu unsicher ist, kann sein Glück ja wirklich mal in einem seriösen Online Casino versuchen.

Letztes Update am 30.09.2020
Online CasinoCasino BonusCasino Spiele vonLizenz
2 Gratiswetten bis zu 100€ Bis zu 2.500 € & 200 Cash Spins
  • Nolimit City
  • Playngo
  • Netent
  • Microgaming
  • Großbritannien
  • MGA
JETZT SPIELEN