+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!
1

Bally Wulff Hauptstadtclub in der Heimat des Weihnachtsmanns

Bally Wulff HauptstadtclubAusführliche Kundengespräche auf Glücksspielmessen, Marktanalysen aus seitenlangen Fragebögen und statistische Auswertungen der eigenen Verkäufe sind seit jeher probate Mittel die Leistungsfähigkeit des eigenen Unternehmens und die Wünsche der Kunden zu ermitteln. Doch beim Berliner Hersteller von Spielautomaten Bally Wulff gibt es seit 2012 noch ein weiteres und äußerst interessantes Instrument, die ohnehin schon enge Kundenbindung noch weiter zu festigen und zu intensivieren. Mit der Etablierung des Bally Wulff Hauptstadtclub schuf das Unternehmen eine Plattform, bei der sich jährlich diverse Kunden und Vertreter aus den verschiedenen Abteilungen innerhalb der Firma treffen, um über neuste Trends innerhalb der Glücksspielbranche, neue gesetzliche Rahmenbedingungen oder veränderte technische Standards zu sprechen und gemeinsame Lösungen auszuarbeiten. Dabei treffen sich die Damen und Herren nicht nur jedes Jahr mindestens einmal in Berlin, sondern Bally Wulff nutzt auch immer wieder die Gelegenheit, seine eigenen, treuen Kunden auf ganz besondere Ausflüge zu malerischen Plätzen zu entführen, denn schließlich müssen Arbeitsgespräche nicht immer nur in einem tristen Büro oder einem unpersönlichen Konferenzraum eines Hotels stattfinden. So ging es für die Mitglieder des Bally Wulff Hauptstadtclubs allein in den letzten fünf Jahren bereits in die Ukraine, nach Brasilien, nach Spanien und auf die, als Mekka des Glücksspiels in Europa, bekannte Insel Malta. In diesem Jahr jedoch stand nicht Sonne, Meer und Strand auf dem Programm, sondern Kälte, Schnee und Abenteuer, denn mit Rovaniemi, im finnischen Lappland, wurde kein geringeres Ziel gewählt, als die wunderschöne Gegend am Polarkreis, in der auch der gute, alte Weihnachtsmann seinen Wohnsitz hat. (Zur Fotogalerie)

Die Legende, dass der Weihnachtsmann im finnischen Rovaniemi seinen Wohnsitz hat, geht auf einen Radiosprecher in Finnland zurück, der in seinen populären Sendungen in den 20er Jahren diese Gegend als den Wohnort von Knecht Ruprecht deklarierte. Heute hat sich daraus ein touristischer Anziehungspunkt entwickelt, der neben dem Dorf des Weihnachtsmanns auch das berühmte Postamt des alten Herren zu bieten hat. Hier werden jedes Jahr tausende Briefe und Wunschzettel der Kinder aus der ganzen Welt bearbeitet und beantwortet.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Kaum eine Redewendung ist so bekannt wie „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!“ Millionen von Kindern mussten sich diesen Spruch schon anhören, wenn mal wieder das Zimmer aufgeräumt werden musste, bevor es hinaus zum Spielen oder Freundetreffen ging. Doch auch im Arbeitsleben ist er zu finden und so galt es auch für die Mitglieder des Bally Wulff Hauptstadtclubs zuerst einmal, sich über die aktuelle Spielautomaten, neue Marketingstrategien und über die Veränderungen mit der Einführung des neuen TR5-Standards auszutauschen, bevor die malerische Kulisse des verschneiten Nordens ausgiebig erkundet werden konnte. Zwar waren all diese Themen sicherlich interessant und wichtig, doch wahrscheinlich waren es dann doch eher die Programmhöhepunkte abseits von Online Casinos, Slot Automaten und Glücksspielgesetzgebung, die den Teilnehmern dieser Reise nach Lappland unvergesslich bleiben werden, denn rasante Touren auf Schneemobilen und von Huskys gezogenen Hundeschlitten durch die endlosen, verschneiten Weiten nahe dem Polarkreis erlebt niemand der Anwesenden jeden Tag. Für die mutigsten Damen und Herren auf dieser viertägigen Reise wartete dann noch ein ganz besondere Highlight, denn der Berliner Spielautomatenhersteller Bally Wulff hatte extra noch eine Fahrt auf einem echten Eisbrecher durch die zugefrorene Ostsee gebucht. Hier galt es nicht nur oben an der Reling ein Blick auf die dahintreibend Eisschollen zu werfen, die das Polarmeer taugliche Schiff auf seinem Weg durchs Meer aufbrach, sondern sich auch noch direkt in die kalten Fluten zu stürzen. Selbstverständlich gab es hierfür, für jeden der sich traute, einen Trockenanzug spendiert und so konnte bei eisigen Minusgraden ein unvergessliches Bad im Kielwasser das Eisbrechers genossen werden.

Kein Wunder also, dass bei diesen unvergesslichen Reisen, die der Hersteller der Bally Wulff Spielautomaten jedes Jahr mit seinen Käufern veranstaltet, der Hauptstadtclub schon bereits nach nur fünf Jahren zu den absoluten Lieblingstreffen der Kunden gehört, denn gerade die immer wieder zu hörenden Aussagen wie: „So etwas großartiges und beeindruckendes habe ich noch nie erlebt!“, unterstreichen die Besonderheit dieser Veranstaltungsreihe innerhalb der Glücksspielbranche.

 

Bally Wulff Hauptstadtclub in der Heimat des Weihnachtsmanns
5 (100%) 3 votes

Von | 2017-02-26T08:17:58+00:00 26. Februar 2017|Kategorien: Bally Wulff, Casino News, Nachrichten, Vermischtes|Tags: , |

Über den Autor:

Das Online Glücksspiel ist für mich die beste Erfindung seit Pac Man. So bin ich froh darüber, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Meine bevorzugten Casinospiele sind Roulette, Black Jack und natürlich Spielautomaten. Meine Casino Erfahrungen möchte ich hier mit vielen gleichgesinnten Usern teilen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.