+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!
1

Ainsworth und Novomatic wollen USA erorbern

Ainsworth und NovomaticEnde Juni im vergangenen Jahr gab es für de österreichischen Glücksspielkonzern Novomatic allen Grund zur Freude, denn in einer außerordentlichen Hauptversammlung beim führenden australischen Automatenhersteller Ainsworth Game Technology votierten die Minderheitsaktionäre für einen Verkauf von 53 Prozent der Anteile an den Konzern aus der Alpenrepublik. Damit wurde der Weg für Novomatic freigemacht, sich für rund 300 Millionen Euro ein solides und auf Wachstumskurs befindliches Unternehmen in den eigenen Kreis der Tochterfirmen einzuverleiben. Trotz dessen die behördlichen Zustimmungen noch ausstehen, schreitet die Implementierung und Zusammenlegung wichtiger Geschäftsfelder zwischen Ainsworth und Novomatic bereits kräftig voran, denn in Australien gibt es zum Übernahmedeal kaum wettbewerbsrechtliche Bedenken, anders als in Österreich mit der CASAG. Vor allem die Sparten im Bereich des Internet Glücksspiels, mit Online Casinos und Lotterieangeboten beider Unternehmen, profitieren hier in Zukunft von hohen Synergieeffekten. So begann Ainsworth recht zügig, nachdem der Verkauf an Novomatic Grünes Licht bekam, mit dem Austausch des gesamten Portfolios an Spielautomaten mit Greentube. Zum Einen erhalten hier die Australier den volle Zugriff auf alle Novoline Slot Automaten, wie BOOK OF RA und zum Anderen bekommt Greentube die in Nord- und Südamerika beliebten Automatenspiele von Ainsworth. Zusätzlich zu dem umfassenden Angebot an erstklassigen Games liefert Greentube auch noch in diesem Jahr 1.000 Gaming-Kits für den europäischen Markt und ermöglicht so den Australiern die Entwicklung und Bereitstellung neuer Inhalte für Online Casinos in Europa.

Sowohl der gegenseitige Austausch von Spielautomaten, als auch die zur Verfügungsstellung von Game-Kits, sind nur ein Aspekt der umfangreichen Zusammenarbeit zwischen Novomatic und Ainsworth. Die Australier bekommen auch das Novo Remote Gaming System von Greentube geliefert, dass Ainsworth in Zukunft eine deutlich schnellere Auslieferung der eigenen Slot Automaten auf dem europäischen Markt ermöglicht.

Mit Ainsworth baut Novomatic seine Amerikageschäft massiv aus

Insgesamt 300 Millionen Euro für 53 Prozent eines Unternehmens sind auch für einen Glücksspielriesen wie Novomatic nicht mal eben aus der Portokasse zu finanzieren und so erwartet natürlich der neue Eigentümer in Zukunft auch sehr viel positives von seiner neuen Tochter. Der zugrundeliegende Gedanke, der Übernahme von Ainsworth Game Technology durch die Österreicher, war vor allem die Stärkung der eigenen Präsenz auf dem gesamten amerikanischen Kontinent. Zwar war Novomatic selbstverständlich hier schon vorher selbst kräftig aktiv und zog bei der Kundengewinnung und der Akquirierung neuer Absatzmärkte alle Register, wie die Entwicklung einer eigenen Fernsehshow mit Namens „World Championship of Slots“. Doch verglichen mit Ainsworth, steckt das eigene Geschäft in Amerika noch mehr oder weniger in den Kinderschuhen. Die Australier sind vor allem in den USA eine große Nummer, erwirtschaften hier fast 40 Prozent ihres Umsatzes, mit einer Steigerung von 34 Prozent im letzten Jahr und sind zudem auch der fünftgrößte Hersteller von Slot Automaten vor Ort. Doch nicht nur in den USA ist Ainsworth sehr gut aufgestellt, auch in Lateinamerika wurde erst vor kurzem neue Bürogebäude für die Märkte Argentinien, Peru, Mexiko und Kolumbien in Betrieb genommen. Durch die Übernahme der Australier, wird Novomatic seine Präsenz auf beiden Kontinenten, westlich des Atlantiks, deutlich stärken und zudem durch die bestehenden Kundenverträge von Ainsworth, die recht umfangreich ausfallen, jede Menge neuer Partner in die Hände gespielt bekommen, ohne aufwendige Akquisen betreiben zu müssen.

Die äußerst positive Entwicklung von Ainsworth in Amerika und hier speziell in den USA, was der Hauptgrund für die Übernahme durch Novomatic darstellte, zeigte sich auch bei der Eröffnung des neuen Hauptquartiers der Australier in den Vereinigten Staaten. Das neue Bürogebäude in der Glücksspielmetropole Las Vegas ersetzt das alte 4.200 Quadratmeter große Hauptquartier und bietet nun auf über 27.000 Quadratmetern deutlich größere Büro-, Lager- und Fertigungsbereiche. Für den Neubau wurden insgesamt 40 Millionen US-Dollar ausgegeben.

Ainsworth auf der ICE – zum ersten mal unter der Flagge von Novomatic

Zum ersten mal in diesem Jahr wird Ainsworth Game Technology nicht mehr mit einem eigenen Stand auf der größten Glücksspielmesse der Welt, der ICE Totally Gaming, vertreten sein, sondern seinen Platz auf dem gigantischen Stand von Novomatic einnehmen. Trotz dessen dieses mal die Australier unter der Flagge der Österreich ihre neusten und besten Produkte zur Schaustellen werden, dürften sich die Damen und Herren von Ainsworth über Platzmangel, oder möglichen Besuchermangel wahrlich nicht beschweren. Neben Novomatic selbst, werden auch Greentube und andere Tochterfirmen ausreichend Gelegenheit bekommen, die Aufmerksamkeit der Besucher und Interessenten auf sich zu ziehen. Ainsworth wird vor allem versuchen neue Kunden für seine erfolgreichen und bisher bei den Spielern sehr gut ankommenden Spielautomaten der Serie A600 zu gewinnen. Mit Multigame-Paketen, LCD-Touchscreen und großen Bildschirmen versehen, soll diese Reihe sich weiter im amerikanischen Markt etablieren und Casinos davon überzeugen, in Zukunft auf die Geräte der Australier zu setzen. Weltpremiere wird auch die nächste Generation von Ainsworth Spielautomaten feiern. Bei der A640 Serie wurden die Bildschirme auf 40 Zoll vergrößert, ebenfalls ein LCD-Touchscreen integriert und zusätzlich noch ein „BASH-BUTTON“, als Reminiszenz an die alten Tage, eingebaut.

Ainsworth kündigte ebenfalls im Vorfeld der stattfindenden ICE Anfang Februar an, die Zusammenarbeit mit wichtigen Softwarebetreibern von Online Casinos, wie die NYX Gaming Group, iSoftbet und Microgaming deutlich zu intensivieren. Außerdem wurde auch das ehrgeizige Ziel ausgegeben, noch in diesem Jahr der ersten Hersteller von Slot Automaten zu werde, der sämtliche neuen Games sowohl in stationären Casino, in Online Casino, als auch in Social Casino zum gleichen Zeitpunkt ausliefern kann.

Ainsworth und Novomatic wollen USA erorbern
5 (100%) 2 votes

Über den Autor:

Ich bin in der Regel für unsere englischsprachigen Webseiten zuständig. Dennoch helfe ich immer gerne auch auf Casinobonus360.de aus. Neben den Nachrichten bin ich vor allem für die tollen Bonusangebote zuständig. Ich mag Surfen, Skifahren und Casinos. Kontaktieren Sie mich jederzeit auf Twitter

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.