Verbote und Strafen konnten die Menschen zu keiner Zeit und auf keinem Kontinent davon abhalten, seit jeher ihr Glück im Spiel zu suchen (Casinobonus360.de berichtete). Das Glücksspiel ist beinahe so alt, wie die Menschheit selbst und die entsprechenden Restriktionen sind es ebenso. Schon in der Antike war beispielsweise das Würfeln sehr beliebt. Germanen, Griechen und Römer waren ganz vernarrt in das Spiel um Glück oder Pech, um Gewinn oder Verlust. Im Laufe der Jahrtausende wurde die weltweite Spielbegeisterung immer weiter kultiviert – oft im Geheimen, da meist Gesetze dem Vergnügen entgegenstanden. Lesen Sie hier alles über die Entwicklung des Glücksspiels bis hin zum modernen Online Casino.

Vom Dogenpalast zum Spielen im Netz 

Legale Online Casino Liste 2019Das Wort Casino hat venezianischen Ursprung und bedeutet eigentlich „kleines Haus“. Als Casinos bezeichnete man aber auch private Räume, die Adlige in unmittelbarer Umgebung des Dogenpalastes besaßen. Dort legten sie ihre Amtstrachten an. Im Laufe der Zeit wurden diese Räume immer häufiger als „Stätten der Begegnung und der Geselligkeit“ genutzt. Im siebzehnten Jahrhundert entstand dann im Palazzo Dandolo in Venedig das erste öffentliche Spielcasino – Ridotto genannt. Es war der erste „ausschließliche Glücksspielort“ Europas. Im 18. Jahrhundert setzte eine wahre Casinoschwemme auf dem Kontinent ein. In Kurorten, Bädern und Residenzstädten entstanden zahlreiche Casinos, doch ihre Existenz unterlag der jeweils geltenden Gesetzeslage. In Deutschland war das Glücksspiel zum Beispiel von 1871 bis 1933 offiziell verboten. 

Von der Eröffnung des ersten „stationären Casinos“ im Jahre 1638 bis zum ersten Casino im Netz dauerte es noch gut 350 Jahre. 2020 feiern wir nun den 25. Geburtstag der Online Casinos. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten ist die Branche vom Weltmarkt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Ihre Bedeutung nimmt stetig zu und ihre internationalen Erfolge wachsen von Tag zu Tag. Hinzu kommt, dass sich die Flexibilität der Online Spiele jeder Kultur und den verschiedensten Technologien anpasst. 

Die Geburt der Online Casinos 

In erster Linie verdanken wir zwei wesentlichen Faktoren die Geburt der Online Casinos. Da haben wir zum einen die rasante Entwicklung der Spielesoftware. In den 1970er Jahren fand sie noch ausschließlich in stationären Casinos Anwendung. Zum anderen „lernten“ Computer plötzlich, dass via Internet globale Vernetzungen möglich sind und viele Anwender gleichzeitig auf ein und dasselbe Spiel zugreifen konnten. Zwar existierten bereits die notwendigen technologischen Voraussetzungen, doch erst 1994 konnten die ersten Anbieter von Spielen starten. Zeitgleich wurde eine globale Regulierungsbehörde ins Leben gerufen, die – ebenfalls in 1994 – den sogenannten „Free Trade and Processing Act“ verabschiedete. Hierbei handelt es sich um das erste Gesetz, welches eine Definition für Online Casinos an sich formulierte und sie als legal einstufte. In den Jahren 1995 und 1996 öffneten dann das „Intercasino“ und der „Gaming Club“ ihre Pforten im World Wide Web. Zahlreiche Web-Portale folgten. Die meisten von ihnen gingen zu Beginn des neuen Jahrtausends an den Start.

Innovative Ideen und neue Spielesoftware

Vor rund fünf Jahren begann dann der ganze große Hype. Eine Reihe junger, innovativer Online Casinos erschien im Netz. Damals konnte man schon ahnen, was diese Branche noch so alles in petto hat. Zu den Pionieren in diesem Bereich gehört auf jeden Fall der Software-Gigant Microgaming. Die Microgaming Software Systems Ltd ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Sitz auf der Isle of Man, das privat geführt wird und sich auf die Entwicklung von Gaming-Software spezialisiert hat. Sie entwickelte zahlreiche Casino-Spiele, die vollkommen problemlos auf den heimischen Laptops und PCs heruntergeladen und gespielt werden konnten und somit Gamer auf der ganzen Welt bedient wurden. Die Firma verfügt mittlerweile über ein enormes Portfolio, das mehr als 800 Casinospiele beinhaltet, die in über 1.200 Varianten gespielt werden können. Dazu gehören selbstverständlich Spielautomaten, Black Jack und Roulette, aber auch Sportwetten, Multiplayer, Bingo, Live Dealer oder Video Poker. Dem Netzwerk sind rund 120 Online Casinos angeschlossen, und die Zahl wächst stetig. Im Laufe der Jahre drängten immer mehr Mitbewerber auf den Markt, was auch zur Folge hatte, dass bei den Online Games immer höhere Gewinne erzielt werden konnten.

Der Erfolg der Online Casinos war nicht mehr aufzuhalten. Innovative Ideen und neue Spielesoftware boten einen permanent steigenden Unterhaltungswert und einen immer höheren Spielerkomfort an. Parallel schritt die Weiterentwicklung des Internets zügig voran, was dazu führte, dass der Online Casino-Technologie einen immer besseren, vielfältigeren und schnelleren Ausbau ermöglichte.  

Spannende Zukunftsaussichten

Zu Anfang wurde nur auf Slots gesetzt. Die ersten Online Casinos boten nur eine Variation der jeweiligen Spiele an und Bonus-Angebote waren noch in weiter Ferne. Sofern Kunden sich mit dem Anbieter in Verbindung setzen wollten, mussten sie sich an den zuständigen CEO wenden. Kunden-Hotlines gab es noch nicht. Das hat sich inzwischen drastisch geändert. Seriöse Online Casinos bieten heutzutage einen mehrsprachigen Kundenservice an, der mitunter sogar rund um die Uhr erreichbar ist. Etliche Slots mit „Einzel- und Mehrspielerversionen“ gehören inzwischen auch zum Programm. Hinzu kommen viele Werbemaßnahmen, wie eine Vielzahl an attraktiven Bonusangeboten anbieten, mit denen Neukunden gewonnen, aber auch Bestandskunden erhalten werden sollen. Heutzutage lässt sich auch ortsungebunden spielen, da die Nutzung der Online Casinos auch mobil möglich, beispielsweise auf jedem beliebigen Smartphone oder Tablet. 

Wir alle dürfen uns darauf freuen, dass die technische Entwicklung weiter voranschreitet und dass das ohnehin schon sehr vielfältige Angebot der Online Casinos in Zukunft noch komplexer und spannender werden wird.